Mittlerweile ist wissenschaftlich erwiesen, dass die Luftverschmutzung weltweit die häufigste Ursache für vorzeitige Todesfälle ist. In der Europäischen Union werden 400 000 Tote jährlich auf die Luftverschmutzung zurückgeführt. Das bedeutet statistisch  gesehen: 200 Tote in Regensburg! Die meisten Verkehrstoten sterben also nicht durch Unfälle, sondern durch die vom Verkehr verursachte Luftverschmutzung. Radfahrer sind aufgrund der körperlichen Betätigung durch die Luftschadstoffe besonders belastet. Hierzu fanden kürzlich zwei interessante Vorträge von Prof. Dr. Pfeifer und Prof.Dr. Kabesch statt.

Auch in Regensburg ist die Luft schlecht. Die Stadt musste erstmals 2004 wegen erhöhter Luftschadstoffwerte einen Luftreinhalteplan erstellen.  2010 musste dieser wegen weiterer Grenzwertüberschreitungen fortgeschrieben werden. Die zweite Fortschreibung erfolgte 2017. Der ADFC hat hierzu im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung eine umfangreiche Stellungnahme eingereicht. Wir sehen die Maßnahmen zur Luftreinhaltung als vollkomen ungenügend an. Gerade für den Radverkehr sind die Maßnahmen einerseits zu wenig ambitioniert. Andererseits finden sich darin gute Maßnahmen, die bereits im ersten Plan aufgeführt wurden, aber immer noch der Umsetzung harren. Unsere Einwendungen und Vorschläge wurden von Fachleuten der Regierung für gut befunden. Trotzdem wurden sie bei der Planfertigstellung nicht beachtet. Auch fundierte Einwendungen anderer Verbände wurden ignoriert.

Wir erwarten aber auch von den Politikern und der Verwaltung vor Ort einen ambitionierten Einsatz zur Verbesserung der Regensburger Luftqualität. Daher wurde Verbände übergreifend die Initiative bessere Luft für Regensburg gegründet. Es gibt eine Online Petition in der wir die Stadt Regensbrug zu engagierterem Handeln aufrufen. Bitte unterzeichnen auch Sie. Hier geht´s zur Petition.

Hier gibt es mehr Infos zum Hintergrund des Vorgangs und weitere Infos zum Thema  www.regensburg.bund-naturschurtz.de

Hier finden Sie unsere bisherigen Pressemeldungen und Stellungnahmen zum Thema:

Stellungnahme Luftreinhalteplan 2004 und Pressemeldung Jan  und Feb 2005 dazu, Pressemeldung zum Thema Feinstaub 2006

Stellungnahme zur ersten Fortschreibung 2010 und Pressemeldung dazu

Stellungnahme zur zweiten Fortschreibung 2017 und Pressemeldung dazu

Hier gehts zum Luftreinhalteplan der Stadt Regensburg https://www.regensburg.de/leben/umwelt/luft

 

Zuletzt geändert am 24.02.2018. ADFC Regensburg, Anrufbeantworter: 0941 / 8 70 30 07,
E-Mail: kontakt(..at..)adfc-regensburg.de

© ADFC Regensburg 2021

Empfehlung des ADFC:

Die nächsten Termine des ADFC Regensburg

Feierabendtour: Parkplatz Donau-Arena

Mi, 21.04.2021 18:00 - 20:00
Ort: Parkplatz Donau-Arena, Walhalla-Allee, 93055 Regensburg
[mehr]

Von Schwandorf zum Naturschutzgebiet Bodenwöhr

Sa, 24.04.2021 10:00 - 17:00
Ort: Bahnhofplatz, Taxistand, 92421 Schwandorf
[mehr]

Feierabendtour: ADFC-Selbsthilfewerkstatt

Mi, 28.04.2021 18:00 - 20:00
Ort: ADFC-Selbsthilfewerkstatt, Weinweg 2, 93049 Regensburg
[mehr]

Um die Zeugenberge rund um Neumarkt/Opf.

Sa, 01.05.2021 09:00 - 18:00
Ort: 93161 Sinzing, Pendlerparkplatz Industriestraße neben der Wohnmobilvermietung, 93161 Landkreis Regensburg
[mehr]

Feierabendtour: Parkplatz Donau-Arena

Mi, 05.05.2021 18:00 - 20:00
Ort: Parkplatz Donau-Arena, Walhalla-Allee, 93055 Regensburg
[mehr]

Kumpfmühl - der älteste Stadtteil Regensburgs

Sa, 08.05.2021 15:00 - 17:30
Fällt aus
Ort: Theresienkirche, Kumpfmühler Straße 39, 93051 Regensburg
[mehr]

Weitere Radtouren und Veranstaltungen finden Sie auf touren-termine.adfc.de – auch von ADFC-Gliederungen im Umkreis, sowie in ganz Deutschland.