Stadt und Land bewerten – wo fährt es sich in Deutschland am besten mit dem Rad?

Sind Stadt und Landkreis Regensburg ein Fahrradparadies oder muss die Politik (endlich) ran? Jetzt beim ADFC-Fahrradklima-Test 2022 abstimmen!

Ab sofort können Radfahrer:innen wieder das Fahrradklima vor ihrer Haustür bewerten. Dabei wird dieses Mal ein besonderer Fokus auf den ländlichen Raum gelegt, denn auch dort wünschen sich die Menschen die Möglichkeit, ihren Alltag mit dem Rad sicher und komfortabel zu gestalten. Bis Ende November können Einwohner:innen der Stadt Regensburg und im Landkreis Regensburg das Fahrradklima vor Ort bewerten.

Rebecca Peters, ADFC-Bundesvorsitzende, sagt: „Immer mehr Politiker:innen sehen in einer gut ausgebauten Radinfrastruktur auch die Chance, ihre Städte und Gemeinden nachhaltig und lebenswerter umzugestalten. Der ADFC Fahrradklima-Test hilft Ihnen, die Stärken und Schwächen in der bisherigen Radverkehrsförderung zu erkennen und weitere Aktivitäten an den Bedürfnissen der Bürger:innen vor Ort auszurichten.

ADFC-Vorstandsmitglied Klaus Wörle vom ADFC Regensburg ergänzt: „Die Einwohner:innen der Stadt bzw. der Region Regensburg sind als Alltagsexpert:innen für den Radverkehr vor Ort gefragt: Wie ist das Fahrradklima? Was läuft schon gut und wo müssen Veränderungen her? Wir rufen alle dazu auf, an der Befragung unter fahrradklima-test.adfc.de teilzunehmen und den Politiker:innen somit den konkreten Handlungsbedarf aufzuzeigen. Denn oft haben sie den Eindruck, schon viel für den Radverkehr getan zu haben, doch die Wahrnehmung der Bürger:innen ist eine ganz andere.“

Zufriedenheits-Index der Radfahrenden
Der ADFC Fahrradklima-Test fragt in 27 gleichbleibenden Fragen, die Fahrradfreundlichkeit vor Ort ab. Dazu kommen dieses Jahr fünf Zusatzfragen zum Radfahren im ländlichen Raum. Dabei geht es darum, ob zentrale Ziele wie Schulen, Einkaufsmöglichkeiten oder Arbeitsstätten mit dem Fahrrad gut erreichbar sind, wie sicher sich die Wege in die Nachbarorte anfühlen, ob für Pendler:innen Fahrradparkplätze an Bahnhöfen vorhanden sind und um die eigenständige Mobilität von Kindern und Jugendlichen.

2020 bewerteten knapp 230.000 Radfahrerinnen und Radfahrer die Fahrradfreundlichkeit in 1.000 Städten und Gemeinden. Infos zur Auswertung aus der Karten unter www.fahrradklima-test.de/karte

Förderung durch Bundesverkehrsministerium

Der ADFC-Fahrradklima-Test findet bereits zum zehnten Mal statt und ist die größte Befragung zum Radfahrklima weltweit. Die Förderung erfolgt durch das Bundesministerium für Digitales und Verkehr. Die Ergebnisse werden im Frühjahr 2023 vorgestellt.

Wir freuen uns, wenn Sie den Aufruf zur Abstimmung auf www.fahrradklima-test.de sowie den Hashtag #fkt22 weiter verbreiten, denn der Test wird umso aussagekräftiger, je mehr Radbegeisterte teilnehmen.


Jetzt Neu in Regensburg: ADFC-Fahrsicherheitstraining!!!

In unserem ADFC-FahrSicherheitTraining lernen Sie, alle Herausforderungen im Straßenverkehr selbstbewusst und mit dem nötigen Know-how zu meistern.

Zum Beispiel wenn Sie:
• nach einer längeren Pause wieder loslegen wollen oder sich einfach nur unsicher fühlen,
• auf ein Pedelec umgestiegen sind und noch Berührungsängste haben,
• nach einem Sturz wieder Vertrauen in das Radfahren gewinnen wollen.

Unsere FahrSicherheitsTrainer*Innen wurden durch den ADFC ausgebildet und haben schon viele Kilometer auf dem Fahrrad zurückgelegt – ob als Tourenleiter oder bei privaten Fahrten.

Ein Helm wird empfohlen und ein verkehrssicheres Rad muss mitgebracht werden. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung.
Das Mindestalter beträgt 16 Jahre;
max. 12 Teilnehmer;

Preise

Erwachsene 30,00 €
Mitglieder 15,00 €

Termine

Sa. 23. Apr. 2022; Sa. 30. Apr. 2022 oder Sa. 14. Mai 2022  jeweils von 14:00 - 17:00 Uhr

Anmeldung bitte über das Veranstaltungsportal

>>> neueste Radnachrichten aus Regensburg <<<

... holt euch die Förderprämie!

[mehr]

Haben Sie ungenutzte Fahrräder, die Sie nicht mehr benötigen und die Sie gerne loswerden möchten? - Dann geben Sie uns eine Nachricht und wir holen das Rad bei Ihnen ab.

[mehr]

Abstand beachten! ADFC wirbt für Abstand

Hier geht es mal nicht um den Corona Abstand, sondern um den Abstand im Straßenverkehr, den Kfz-Lenker beim Überholen von Radfahrenden einhalten müssen.

In der alten Straßenverkehrsordnung (StVO) war von „ausreichendem“ Abstand geschrieben, doch in der StVO-Novelle 2020 wurde der in der Rechtsprechung schon lange geltende Mindestabstand konkretisiert. Es gilt nun ein Gebot von mindestens zwei Metern Abstand beim Überholen außerorts und von 1,5 Metern innerorts. Evi Pschorr-Schoberer vom ADFC Regensburg betont aber, dass dies nur ein Gebot für den Mindestabstand ist: „selbstverständlich ist es besser, so viel Abstand wie möglich zu halten, besonders bei höheren Geschwindigkeiten außerorts oder generell bei Kindern.“ Kfz-Lenker sollten bedenken, wie sich Radfahrende bei zu nahem Überholen gefährdet fühlen und welchen Fahrtwind sie erzeugen, dem der Radfahrende dann mit Sogwirkung ausgesetzt ist. Das ist bei höheren Geschwindigkeiten oder bei größeren Fahrzeugen nicht unerheblich. „Am besten, man wechselt beim Überholen die Fahrbahn”, empfiehlt Evi Pschorr-Schoberer. Der Mindestabstand muss auch bei Gegenverkehr eingehalten werden, wodurch vielleicht ein Überholmanöver nicht immer möglich ist. „Vorbeidrängeln ohne Mindestabstand ist nicht erlaubt“, betont Evi Pschorr-Schoberer. Laut Umfrageergebnissen (Fahrradklima-Test des ADFC) fühlen sich viele Radfahrende gerade wegen zu nahem Überholen gefährdet und würden bei größerem Sicherheitsgefühl das Rad häufiger benützen.

Der ADFC weist auch darauf hin, dass in der StVO Novelle durch eine Neufassung der bestehenden Regelung klargestellt wird, dass das Nebeneinanderfahren von Radfahrenden grundsätzlich gestattet ist. Lediglich wenn andere Verkehrsteilnehmende dadurch behindert werden, muss hintereinander gefahren werden.

Um diese Abstandsregeln mehr ins Bewusstsein zu bringen, hat der ADFC Regensburg nun eine Aktion gestartet. Mit freundlicher Unterstützung des Stadtwerks Regensburg konnte der ADFC eine Beklebung mit der Abstandsinfo auf einem Stadtbus umsetzen. Für einige Monate wird ein Linienbus, auf dem die Abstandsregeln plakativ dargestellt sind, seine Runden ziehen und dabei hoffentlich mehr Rücksicht bei den KFZ-Lenkern einwerben.


Radtouren- und Veranstaltungsportal

Sie suchen einen Termin oder eine Radtour? Schauen Sie bitte auch auf dem Radtouren- und Veranstaltungsportal des ADFC


Zuletzt geändert am 21.09.2022
ADFC Regensburg, Anrufbeantworter: 0941 / 8 70 30 07,
E-Mail: kontakt(..at..)adfc-regensburg.de

© ADFC Regensburg 2022

Radentscheid Bayern - Unterschriftensammlung

Sa, 08.10.2022 11:05 - 19:55
Ort: Ostpark, Safferlingstraße 23a, 93053 Regensburg
[mehr]

Radentscheid Bayern - Unterschriftensammlung

Sa, 22.10.2022 13:35 - 16:05
Ort: Haidplatz, 93047 Regensburg
[mehr]

Empfehlung des ADFC:

Die nächsten Termine des ADFC Regensburg

Radentscheid Bayern - Unterschriftensammlung

Sa, 08.10.2022 11:05 - 19:55
Ort: Ostpark, Safferlingstraße 23a, 93053 Regensburg
[mehr]

Kulinarische Abschlusstour - Überraschungsziel

So, 09.10.2022 09:00 - 17:00
Ort: ADFC-Selbsthilfewerkstatt, Weinweg 2, 93049 Regensburg
[mehr]

Selbsthilfewerkstatt ist geöffnet

Di, 11.10.2022 18:00 - 20:00
Ort: ADFC-Selbsthilfewerkstatt, Weinweg 2, 93049 Regensburg
[mehr]

Selbsthilfewerkstatt ist geöffnet

Do, 13.10.2022 18:00 - 20:00
Ort: ADFC-Selbsthilfewerkstatt, Weinweg 2, 93049 Regensburg
[mehr]

Selbsthilfewerkstatt ist geöffnet

Di, 18.10.2022 18:00 - 20:00
Ort: ADFC-Selbsthilfewerkstatt, Weinweg 2, 93049 Regensburg
[mehr]

Selbsthilfewerkstatt ist geöffnet

Do, 20.10.2022 18:00 - 20:00
Ort: ADFC-Selbsthilfewerkstatt, Weinweg 2, 93049 Regensburg
[mehr]

Radentscheid Bayern - Unterschriftensammlung

Sa, 22.10.2022 13:35 - 16:05
Ort: Haidplatz, 93047 Regensburg
[mehr]

Selbsthilfewerkstatt ist geöffnet

Di, 25.10.2022 18:00 - 20:00
Ort: ADFC-Selbsthilfewerkstatt, Weinweg 2, 93049 Regensburg
[mehr]

Selbsthilfewerkstatt ist geöffnet

Do, 27.10.2022 18:00 - 20:00
Ort: ADFC-Selbsthilfewerkstatt, Weinweg 2, 93049 Regensburg
[mehr]

Critical Mass Regensburg

Fr, 28.10.2022 17:00 - 18:30
Ort: Milchschwammerl, Albertstraße 14, 93047 Regensburg
[mehr]

Weitere Radtouren und Veranstaltungen finden Sie auf touren-termine.adfc.de – auch von ADFC-Gliederungen im Umkreis, sowie in ganz Deutschland.