Der Kreisverband Regensburg

Adresse:
Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club
Kreisverband Regensburg
Stadtfeldweg 10
93053 Regensburg

Anrufbeantworter: 0941 | 8703007 (wir rufen garantiert zeitnah zurück!)

E-mail-Adresse: kontakt@adfc-regensburg.de

Web-Adresse: www.adfc-regensburg.de

Bankverbindung
Volksbank Eisenberg (Ethikbank)
IBAN: DE16830944940003049930

Steuer-Nr.: 143/210/30190

Wer wir sind

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) ist die Interessenvertretung der Alltags- und Freizeitradler/innen in Deutschland. Bundesweit besteht der ADFC seit 1979 und hat inzwischen über 160.000 Mitglieder. Neben dem Bundesverband gibt es Landesverbände, die wiederum in Kreisverbände untergliedert sind. Der Kreisverband Regensburg vertritt die Interessen der Radfahrer/innen in der Stadt sowie im Landkreis Regensburg.
Der ADFC ist parteipolitisch neutral und als gemeinnütziger Verein anerkannt. Als bundesweiter Interessenverband fordert er die konsequente Förderung des Fahrradverkehrs und arbeitet mit allen Vereinen, Institutionen und Organisationen zusammen, die sich für mehr Sicherheit und Umweltschutz im Straßenverkehr einsetzen. Der ADFC fordert eine andere Verkehrspolitik und arbeitet daher bei den zuständigen Behörden und Politikern darauf hin, dass Fahrradfahren sicherer und attraktiver wird.
Daneben ist der ADFC aber auch eine Verbraucherschutzorganisation und hat ein waches Auge auf alles, was die Fahrradindustrie herstellt. Wir mischen uns ein, wenn es darum geht, die Qualität der Produkte zu verbessern. Wir unterstützen nicht nur mit Auskünften rund um das Rad, sondern bieten neben fahrradtechnischen Informationen, Fahrradkarten und Radreiseliteratur auch geführte Tages- und Feierabendtouren im Raum Regensburg an. Näheres entnehmen Sie bitte unserem Programm.

Was wir wollen

  • Aufwertung und qualitätsvolle Gestaltung des öffentlichen Raums zur Stärkung von Rad- und Fußverkehr
  • Verkehrsberuhigung und Reduktion der innerörtlichen Regelgeschwindigkeit für mehr Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer
  • Stadtverträgliche, angepasste Gestaltung des Verkehrsgeschehens
  • Ökologisch vernünftige Verkehrsmittelwahl, Abbau der Bevorzugung des motorisierten Individualverkehrs
  • Qualitätsverbesserung der bestehenden Radverkehrsverbindungen
  • Planung und Ausbau eines zusammenhängenden und sinnvollen Radverkehrsnetzes
  • Aufbau einer einheitlichen Wegweisung für den Radverkehr
  • Ausbau von sicheren und witterungsgeschützten Fahrradabstellanlagen
  • Förderung des Fahrradtourismus
  • Förderung der Fahrradmitnahme in öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Verbesserung der Qualität und Sicherheit von Fahrrädern und Zubehör 

Unsere Vorstellungen und Ziele finden Sie detaillierter im verkehrspolitischen Programm des Bundesverbands und in dem des Kreisverbands Regensburg.

Was wir dafür vor Ort machen, finden Sie unter Aktiv vor Ort.

Unsere Meinung

Fahrräder stinken nicht, machen keinen Lärm, sparen Geld und Energie, brauchen wenig Platz und sind in der Stadt meistens schneller als das Auto. Die Mehrzahl aller Autofahrten in der Stadt ist kürzer als 5 km. In diesem Bereich ist das Fahrrad als Verkehrsmittel dem Auto deutlich überlegen. Deshalb meinen wir, dass für den Fahrradverkehr mehr als bisher getan werden muss.
Die Verlangsamung des Kfz-Verkehrs, eine allgemeine Verkehrsberuhigung, jede unterlassene Autofahrt sowie sichere Radverkehrsverbindungen verringern das Unfallrisiko. Diese erhöhte Verkehrssicherheit kommt besonders den schwächsten Verkehrsteilnehmern, Kindern und Senioren, zugute. Der Fahrradverkehr ist ein nicht unerheblicher Teil des Gesamtverkehrs und muss als ressourcenschonende, gleichberechtigte Alternative zum Kfz-Verkehr gefördet werden.

Was Sie dafür tun können

Werden Sie Mitglied im ADFC!
Je mehr wir sind, desto mehr können wir bewegen und umso eher werden wir von Politikern und Behörden beachtet. Sie können selbstverständlich auch aktiv im ADFC mitarbeiten. Jede/r ist herzlich willkommen! Kennenlernen können Sie uns beispielsweise bei unseren Touren, in der Selbsthilfewerkstatt und bei unseren sonstigen Verbandsaktivitäten.

Übrigens: Eine Mitgliedschaft kann man auch verschenken!

Vorteile für ADFC-Mitglieder

  • Information und Beratung rund um das Fahrrad durch unsere Geschäftsstellen und aktiven Mitglieder, sowie die vom ADFC herausgegebenen Publikationen
  • ADFC-Mitglieder sind als Radfahrer, Fußgänger und Benutzer von öffentlichen Verkehrsmitteln haftpflicht- und rechtsschutzversichert.
  • ADFC-Pannenhilfe: die 24-Stunden-Hotline hilft weiter.
  • Kostenloser Bezug der ADFC-Zeitschrift "Radwelt" (6 Ausg./Jahr)
  • Informationen über die Arbeit des ADFC Landesverbands und Kreisverbands
  • Verbilligte oder kostenlose Teilnahme an geführten Touren
  • Ermäßigte Teilnahme an Veranstaltungen (Diavorträge, Kurse, ...)
  • Ermäßigte Preise von Waren, Dienstleistungen und Radreisen bei bestimmten Partnern
  • Bei unseren Partnerorganisationen im Ausland können Sie deren Leistung in Anspruch nehmen, als wären Sie dort Mitglied.
  • Schließlich unterstützen Sie mit Ihrer Mitgliedschaft die Arbeit des ADFC für eine menschliche und umweltverträgliche Verkehrspolitik und haben die Möglichkeit, sich im ADFC aktiv dafür einzusetzen.

Zuletzt geändert am 23.05.2019
ADFC Kreisverband Regensburg, Anrufbeantworter: 0941-8703007, E-Mail: kontakt(..at..)adfc-Regensburg.de

© ADFC Regensburg 2019

Empfehlung des ADFC: